News

Freiburger Staffelmeisterschaften

Die Freiburger Staffelmeisterschaften wurden gemeinsam mit dem Waadtländischen am 25. Mai in Bulle durchgeführt. Mehrere Murtner Teams stellten sich der Herausforderung. 4x100m Staffel, 3x1000m Staffel, Olympische (800m, 400m, 200m, 100m) und Vaudoise (2000m Staffel) wurden in Angriff genommen. Das Männer Team konnte sich endlich wieder einmal beweisen und einen Fehlerfreien Lauf absolvieren. Damit konnten sie sich den zufriedenen zweiten Rang bei den Freiburger Meisterschaften holen. Auch in der Olympischen Staffel konnten die Jungs eine solide Leistung zeigen und wurden Zweite. Das Frauen AC Murten 1 Team der WOM Kategorie konnte einen unglaublichen Staffellauf springen. Sie erreichten ebenfalls den zweiten Rang mit einer herausragenden Zeit. In derselben Kategorie erreichte das zweite Team des AC Murten den dritten Rang. In der Olympischen Staffel konnten sich das AC Murten 1 Team mit Abstand gegen seine Konkurrenz durchsetzen und den ersten Rang für sich gewinnen. AC Murten 2 wurde mit knapp acht Sekunden Rückstand Zweite. Eine besonders hervorragende Leistung legten die Frauen der U18W Kategorie. Sie konnten sowohl über die Olympische wie auch über 4x100 Sprint den ersten Rang holen und erzielten dabei in beiden Läufen herausragende Zeiten. Sie konnten sich somit den Titel als Freiburger Meister über die 4x100m Staffel holen. Das U16W Frauen Team holte sich in der 4x100m Staffel den zufriedenen vierten Rang. Mit einer kleinen Teamveränderung starteten sie dann auch über die 3x1000 Staffel, dabei konnten sie den ersten Rang holen. Nach einer erneuten Teamanpassung starteten sie für die Vaudoise als 5er Gruppe. Dabei absolvierten sie je 4x100m, um eine Gesamtlänge von 2000m zu laufen. In dieser Staffel wurde das Murtner Team 3. Aus dem Kanton Fribourg.